Es geht los.

Die lange ersehnte Spülleitung darf nach erteilter Baugenehmigung begonnen werden.

Das Baggern in und unter Wasser ist nicht so einfach. Die Seitenwände müssen modelliert werden.
unser "Bob der Baumeister" nimmt es sehr genau.

Die Brücke am "Kwai"

der erste Brückenbalken liegt
ordentliche Fundamente sind wichtig
Ein "Geländer" ist auch gleich dabei.

Der erste Brückenhilfsbelag ist gefunden.

Ab sofort ist unsere Brücke begehbar.

Das war ein Meilenstein im Jahr 2009, es ist geschafft. Der endgültige Brückenbelag und das Geländer sind beauftragt.

Die Brücke wird aufgestellt.

Auf den Punkt genau.

Noch ein bischen Schrauben ......

 

(wenn man ein Boot braucht, das hohe Wellen macht, kommt keins)

..... fertig

und zum Schluss, ein Belastungstest. Das Richtfest.

Ein Jahr nach dem Bau: So sieht die Brücke fertig aus.