Nach der Saison 2020 wollten wir mit der Renovierung unseres Clubhauses beginnen. Alles wurde rausgeräumt.

Mit Schrecken mussten wir feststellen, dass im hinteren Teil des Schwimmkörpers Wasser eingedrungen war. Es stand ca. 20cm hoch.

Der "Keller" wurde sofort ausgeräumt und leergepumpt.

Der Einbau von zwei neuen Lenzpumpen garantiert die Schwimmfähigkeit. 

Zwei Leckstellen konnten lokalisiert werden. Klein, aber gemein, wenn dass Wasser über einen längeren Zeitraum eindringt.

Der Versuch mit einer konventionellen Abdichtung, mit Gummimatte und Auskeilen, war leider nicht erfolgreich.

Das betroffene Feld wurde mit einer speziellen Masse von Innen abgedichtet.

Als zusätzliche Sicherheit wurde ein Schwimmkörper von Innen eingebaut.

Dieser besteht aus 170 Kunststoffkanistern.

Schön sauber aufgestellt garantieren sie genug Auftrieb, wenn wieder einmal Wasser eindringen sollte.

Mit Brettern abgedeckt werden sie sicher an ihrem Platz gehalten.

Mit dieser Reparatur wird unser Clubhaus noch die nächste Jahre sicher Schwimmen.

Wenn im Frühjahr 2021 die Renovierung fortgeführt wird, werden hier weitere Bilder eingestellt.